Einzeldosis-Etikettierung

Zebra verfügt über außergewöhnliche Optionen, die eine Einhaltung der Barcode-Vorschriften der FDA für Einzeldosierungen ermöglichen.

 
Kategorien bei der Patientensicherheit
Automatisierte Medikamentenabgabe | Patientenarmbänder | Medikamenten-Etikettierung | Proben- und Blutbeutel-Etikettierung | Einzeldosis-Etikettierung

 
Ganz gleich, ob Sie ein Pharmahersteller, Lohnabpackbetrieb, Distributor, Apotheker oder Gesundheitsdienstleister sind, Zebra verfügt über eine praktische Speziallösung, die Ihre Anforderungen bei der Einzeldosis-Etikettierung erfüllt. Von Hochgeschwindigkeitsdruckmodulen für den Inline-Druck in Verpackungsanlagen bis hin zu kompakten, erschwinglichen Desktopdruckern für die Umverpackung in Apotheken bieten Drucker von Zebra die Funktionen, die eine hochwertige und komfortable Einzeldosis-Etikettierung ermöglichen.

Unsere Produkte unterstützen viele 1D- und 2D-Barcode-Symbologien für die Dosis-Etikettierung. Drucker von Zebra können mühelos mit variablen Daten bei der Kodierung von Losnummern und Ablaufdaten umgehen und bieten beispiellose Konnektivitäts-, Netzwerk- und Softwareunterstützung.

Zebra verfügt über ein umfangreiches Produktangebot, das eine Einhaltung der Barcode-Vorschriften der FDA ermöglicht. Dadurch kann die gesamte Lieferkette von den neuen Einzeldosis-Etikettieranwendungen profitieren.

  • Hersteller können Warenrücksendungen und Rückrufe durch die Kodierung und das Scannen von Losnummern und Ablaufdaten verwalten.
  • Distributoren und Apotheken können kodierte Ablaufdaten zur Optimierung der Warenwälzung und Bestandskontrolle verwenden.
  • Drucker von Zebra können Etiketten mit Einzeldosis-Barcodes und kodierten EPC-RFID-Tags in einem einzigen Durchgang erstellen. Die RFID-Etikettierfähigkeiten ermöglichen die Unterstützung von elektronischen Track-and-Trace- und Herkunftsmanagementinitiativen.
  • Wenn Sie für die Erstellung von Einzeldosis- und anderen Barcode-Etiketten Markenschutz-Verbrauchsmaterialien von Zebra verwenden, können Sie die Sicherheit zusätzlich erhöhen. Es gibt eine Vielzahl von RFID-Chips und anderen offenen und verdeckten Sicherheitsmerkmalen zur Verhinderung von Fälschungen.
  • Einzeldosis-Codes können in der gesamten Lieferkette gescannt werden, um den Verwaltungsaufwand zu senken und neue Dokumentationsanforderungen von 21 CFR Teil 11, dem Prescription Drug Marketing Act und anderen Bestimmungen auf effiziente Weise zu erfüllen.
  • Distributoren können industrielle Hochleistungs-Etikettendrucker einsetzen, um Lieferanten und Kunden individuelle Etikettier- und Umverpackungsdienste anzubieten.
  • Gesundheitsdienstleister und Apotheken können mit Desktopdruckern von Zebra eigene Einzeldosis-Etiketten in kundenspezifischen Formaten erstellen.

Drucker suchen

Zusätzliche Ressourcen suchen