Zebra Technologies erweitert sein Standortlösungsportfolio für Industrieunternehmen

RATINGEN – 28. Juni 2018 – Zebra Technologies Corporation (NASDAQ: ZBRA), ein weltweit führender Anbieter von Hardware-, Software-, und Analytics-Lösungen für Echtzeit-Transparenz in Unternehmen, hat heute das branchenweit umfassendste Portfolio von Standort-Lösungen für Unternehmen aus der Fertigungs-,Transport- und Logistikbranche vorgestellt. Zebra MotionWorks erkennt automatisch den Standort von Unternehmens-Assets und Inventar und trägt damit zu erhöhter Mitarbeitersicherheit und optimierten Fertigungsprozessen bei. Zudem liefert MotionWorks relevante Erkenntnisse zur Steigerung der Produktivität und Effizienz.

 Zebra MotionWorks basiert auf Zebras branchenführender RFID-Technologie. So liefert das Unternehmen als offizieller Partner für das Spieler-Tracking in der NFL beispielsweise Echtzeit-Informationen zu jedem Spiel. Ob auf dem Football-Spielfeld oder am Fließband, mit den RFID-Lösungen von Zebra schaffen Unternehmen weltweit transparentere und effizientere Prozesse. Anfang dieses Jahres wurde Zebra Technologies von Gartner, Inc. als Visionär in dessen erstem “2018 Magic Quadrant for Indoor Location Services, Worldwide” anerkannt[1]. Laut Gartner „suchen [Kunden] einen Anbieter, der als zuverlässiger Berater fungiert und eine einheitliche Struktur bereitstellt, die mehrere Technologien integriert. So sollen verschiedene Standortprobleme gelöst und dabei gleichzeitig Redundanzen vermieden sowie die Gesamtkosten gesenkt werden.“

Das MotionWorks Portfolio basiert auf Savanna, Zebras Data Intelligence Plattform, und umfasst verschiedene flexibel anpassbarere End-to-End-Lösungen, die Betriebs- und Edge-Daten aus verschiedenen Quellen integrieren – einschließlich Ultra-Wideband (UWB), UHF-RFID-Tags, Bluetooth Low Energy (BLE) Beacons und Kameras. Diese Daten bieten Unternehmen tiefere Einblicke in ihre Geschäftsabläufe und ermöglichen ihnen erkenntnisgetriebene Handlungsempfehlungen. Das Portfolio umfasst innovative Angebote wie die MotionWorks Asset-Lösung, die MotionWorks Material-Lösung und die MotionWorks Yard-Lösung.

ANWENDUNGSBEISPIELE FÜR MOTIONWORKS UND RFID

  • Mit der MotionWorks Asset-Lösung können Unternehmen wichtige Unternehmensgüter anhand detaillierter, zeitnaher Informationen über deren Standort, Zustand und Status nachverfolgen und verwalten. Die automatische Asset-Nachverfolgung spart Zeit und Geld und macht die Abläufe effizienter, indem sichergestellt wird, dass Assets jederzeit zur Verfügung stehen, egal wann und wo sie benötigt werden.
    • Ein Flugzeughersteller konnte durch diese Lösung seine Wiederbeschaffungskosten um fast 1 Million US-Dollar senken und die Produktivität verbessern, da alle Teile jederzeit lokalisierbar waren und so die Zeit für die Suche nach Assets erheblich reduziert werden konnte.
  • Die MotionWorks Material-Lösung hilft Herstellern bei der Verwaltung und Automatisierung des Materialflusses. Durch die nahtlose Integration in andere Fabrik- und ERP- (Enterprise Resource Planning) Anwendungen erhalten sie wertvolle Einblicke, die eine intelligentere Materialnutzung ermöglichen. So können Unternehmen Just-in-Time-Lieferungen gewährleisten, wodurch die betriebliche Effizienz gesteigert und Kosten gesenkt werden.
    • Ein europäischer Automobilhersteller hat mit dieser Lösung 750.000 US-Dollar an Lagerhaltungskosten gespart, die Arbeitsproduktivität um fast 20 Prozent gesteigert und den Material-Tagesbestand von lokalen Zulieferern von sieben auf zwei Tage reduziert.
  • Die MotionWorks Yard-Lösung vereinfacht den kontinuierlichen Material- und Warenfluss zwischen Transportsystemen, Distributionszentren und Fertigungsanlagen. Darüber hinaus beschleunigt die Lösung Transaktionen an den Toren, verbessert die Produktivität der Rangierer und stellt sicher, dass der richtige Anhänger zur richtigen Zeit am richtigen Tor ist.
    • Diese Lösung hat einem nordamerikanischen Händler geholfen, die durchschnittliche Check-in-Zeit für Anhänger um 80 Prozent zu reduzieren – die Arbeitskosten und die Verweildauer konnten gesenkt werden, während die Effizienz der Werft verbessert und Treibstoffkosten eingespart wurden. Indem der richtige Anhänger zum richtigen Zeitpunkt an die richtige Laderampe gebracht wurde, konnte der Händler die Lieferkette optimieren und Produkte schneller auf die Verkaufsfläche bringen.
  • Dank des Savanna Location Engine bieten die MotionWorks-Lösungen von Zebra höchste Skalierbarkeit sowie die Möglichkeit, Zebra® Mobilgeräte zu lokalisieren. Damit kann MotionWorks tausende Standorte und Benutzer sowie hunderttausende nachverfolgte Ressourcen unterstützen. Diese Lösungen stellen Daten für andere Unternehmensanwendungen bereit und beinhalten eine Benutzeroberfläche sowie eine Konsole, über die das System verwaltet werden kann. Außerdem können Berichte, Benachrichtigungen, Warnungen und Handlungsempfehlungen bezüglich der Unternehmensressourcen bereitgestellt werden.
  • Im Rahmen der Ankündigung von MotionWorks stellt Zebra außerdem drei neue stationäre RFID-Lesegeräte mit fest installierter Antenne vor, die für die Nachverfolgung von Objekten auf ihrem gesamten Weg durch eine Anlage konzipiert sind.

 

ZITAT

Matt Seltz, General Manager of Location Solutions, Zebra Technologies
„Zebra bietet das branchenweit umfassendste Portfolio an Standortlösungen, das von einfachen Beacons auf Paketen bis hin zur komplexen Nachverfolgung von Sportlerleistungen in Echtzeit reicht und aus Edge-Daten einen geschäftlichen Mehrwert zieht. Zebra MotionWorks ermöglicht Herstellern und Transport- und Logistikunternehmen, jederzeit den genauen Standort und Zustand ihrer Materialien und Güter zu kennen, um intelligentere und schnellere Entscheidungen zu treffen. Damit verbessern Unternehmen ihre betriebliche Effizienz und Geschäftsprozesse, finden neue Wege zu mehr Umsatzwachstum und können die wechselnden Anforderungen des Marktes besser erfüllen.“

ÜBER ZEBRA 

Die Lösungen von Zebra (NASDAQ: ZBRA) machen Unternehmen so smart und vernetzt wie die Welt, in der wir leben. Echtzeit-Informationen – aus visionären Lösungen wie Hardware, Software und Dienstleistungen - geben Organisationen einen Wettbewerbsvorteil: Sie vereinfachen Vorgänge, bieten Unternehmen tiefere Einblicke in ihre Geschäfte und Kunden und ermöglichen ihren mobilen Mitarbeitern, in der heutigen Datenwelt erfolgreich zu sein. Mehr Informationen finden Sie auf www.zebra.com Folgen Sie uns auf LinkedIn, Twitter und Facebook oder folgen Sie unseren News Alerts.

Pressekontakt:
Valerie Berrivin
Zebra Technologies
+33 (0 )607956 184
Valerie.Berrivin@zebra.com

Daniel Junglas
Zebra Pressestelle @Burson-Marsteller
069 / 238 09 81
Daniel.Junglas@bm.com

ZEBRA und das Zebra-Firmenzeichen sind eingetragene Warenzeichen von ZIH Corp. und werden unter Lizenz verwendet. Marken Dritter sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. ©2018 ZIH Corp. und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Gartner unterstützt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen aufgeführt sind, und empfiehlt Technologiebenutzern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner-Studien enthalten die Ansichten des Gartner Forschungsunternehmens und sollten nicht als Tatsachenfeststellungen ausgelegt werden. Gartner lehnt jegliche ausdrückliche oder implizierte Haftung in Bezug auf diese Untersuchung ab, einschließlich jeglicher Zusicherung allgemeiner Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck.