Integration von Oracle

Durch die Drucker von Zebra, ZebraLink™-Softwaretools und mithilfe der fachmännischen Vertriebspartner können Sie kostengünstige Barcode- und RFID-Etikettierung und Normlösungen für Oracle-Anwendungen schnell implementieren und einsetzen.

Zebra ist der einzige Druckerhersteller, der eine umfassende Barcode- und RFID-Drucklösung aus einer Hand speziell für Oracle bietet, die eine schnelle und einfache Integration von Barcode- und RFID-Druckern von Zebra ohne zusätzliche Middleware oder Hardware von Windows® ermöglicht.  Mithilfe von Zebra können Sie schnell, einfach und kostengünstig komplexe Barcode- und RFID-Drucklösungen in Ihre Oracle-Anwendung integrieren.

Unsere Lösung ist auf dem Oracle-Anwendungsserver installiert und es wird keine zusätzliche Middleware oder Programmierung benötigt. Die Lösungen von Zebra sind so angepasst, dass sie eine einfache Integration und vollständige Interoperabilität zwischen Anwendungssets ermöglichen.

Profitieren Sie von der direkten Verbindung zwischen der Barcode-Etikettendruck-Infrastruktur Ihres Unternehmens und den Anwendungen von Oracle – Downloads des Enterprise Connectors sind für HP-UX und Linux verfügbar.  Möglicherweise müssen Sie den Enterprise Connector auch für Solaris, AIX und OEL64 herunterladen

Software registrieren
Broschüre zu den Oracle®-Anwendungen für Unternehmensdruckdienste herunterladen

Die Ausgabe von Barcode-Etiketten bei den Umgebungen Oracle® E-Business Suite, Oracle Retail und JD Edwards wird gewöhnlich durch Fremdsoftware ausgeführt. Mit der Lösung Enterprise Connector für Oracle von Zebra bieten wir jedoch einen Ansatz, der das Drucken von Barcode-Etiketten vereinfacht. Oracle-Anwendungen

Zebra Technologies bietet zwei Möglichkeiten zum nahtlosen Drucken von Barcode-Etiketten über Oracle:

(1) Die Methode Zebra XML-Direct Connect (bis zu 10 Drucker), mit der Zebra über Drucker-Firmware in den XML-fähigen Druckern einen eingebetteten XML-Parser ermöglicht. Dadurch wird die Ausgabe mit der Oracle-Anwendung über eine Direct-Connect-TCP-/IP-Verbindung vom Drucker nativ unterstützt.

(2) Die Lösung ZebraLink™ Enterprise Connector (10 Drucker oder mehr), die Oracle XML direkt auf dem Server mit der Oracle-Anwendung in die reine Zebra-Programmiersprache ZPL® umwandelt.

Die von Zebra Technologies bereitgestellten Barcode-Druckoptionen für Oracle – sowohl Enterprise Connector als auch XML Direct-Connect – erfordern keine Drucker-Arbeitsplatzlizenzen, wodurch Kunden eine stärkere Kapitalrendite und Kostensenkungen für das Geschäft erzielen.

Kontaktanfrage

Oracle Gold Partner – Logo

Lösungen von Zebra für Oracle

Die Barcode-Lösung von Zebra für Oracle ermöglicht den Thermo-Druck von Barcodes über Oracle-Anwendungen und vereinfacht die Software-Integration, Installation, Verwendung und Verwaltung von Thermodruckern für Oracle-Kunden.

  • Kein Download komplexer Dateien
  • Keine spezielle Druckersprache muss erlernt werden
  • Kein Windows-Middleware-Server zwischen Oracle und den Druckern erforderlich
  • Keine Kosten für Drucker-Arbeitsplatzlizenzen
  • Kann auf demselben Unix-/Linux-Server mit der Oracle-Anwendung ausgeführt werden

SAP

Integration von Oracle – Downloads

  • Installer for HP-UX

    Print labels directly from Oracle’s BI Publisher with the Enterprise Connector and Zebra printers.

     Download 7 MB
  • Installer for Red Hat Enterprise Linux ES, release 4

    Print labels directly from Oracle’s BI Publisher with the Enterprise Connector and Zebra printers.

     Download 7 MB

Integration von Oracle – Handbücher

  • Enterprise Connector for Oracle BI Publisher (en)

    P100695-002

    Download 3 MB

Integration von Oracle – White Papers

  • ZebraLink™ Solutions for Enhancing Zebra® Printer Business Integration

    This white paper introduces the ZebraLink software, firmware, and connectivity components, and shows how to maximize performance and value from Zebra printers.

    Download 403 KB
  • Zebra Bar Code Solution for Oracle® Retail Store Inventory Management

    Oracle Retail Store Inventory Management provides a flexible label-printing architecture through Oracle Business Intelligence, and the ZebraLink™ Enterprise Connector enables you to comply with your customer-labeling requirements. This white paper elaborates on the configuration of Oracle Retail Returns and Shelf Labeling standards using Zebra Technologies’ bar code printer products.

    Download 3 MB
  • Enterprise-Wide Data Collection and Bar Code Printing for Superior Supply Chain Management

    This paper presents how advanced RFID and bar code technologies can create sustainable advantages by providing the information required for modern business practices. It addresses how RFID and bar code data systems improve the performance of enterprise software applications. Then, it summarizes the general benefits of RFID and bar coding, showing how to improve efficiency and costs from receiving, through production, quality control, and shipping—to the item level.

    Download 385 KB
  • Innovative Bar Code and RFID Printing Solutions for SAP Users

    How to make the software and printer speak the same language stood as the primary challenge confront¬ing users of SAP applications. To solve this challenge, SAP and Zebra teamed up to deliver bar code and RFID labeling solutions that speak the same language—ZPL.

    Download 445 KB
  • Using SAP® Smart Forms for Bar Code Label Printing from mySAP™ Business Suite

    In response to customer requirements, SAP has extended the bar code design and printing of its Smart Forms design software. SAP added bar code support to Smart Forms by licensing and integrating bar code rendering technology from Zebra Technologies Corporation into the software, and by developing its first true bar code label printer drivers for mySAP Business Suite.

    Download 148 KB
  • Solving International Label Printing Challenges with Unicode™

    Zebra’s Unicode-compliant Global Printing Solution

    Download 287 KB