PRODUKTDATENBLATT
9160 G2

9160 G2

DAS FLEXIBLE WIRELESS-GATEWAY FÜR MOBILE PRODUKTIVITÄT

Sie müssen Lagerbestände unter schwierigsten Bedingungen im Außenbereich verwalten und nachverfolgen – von Seehäfen und Bahndepots zu Flughäfen und großen Fertigungsanlagen im Freien. Diese Bereiche sind sehr weitläufig, und verschiedene Materialien, die dort vorkommen, können das herkömmliche WLAN-Signal erheblich beeinträchtigen, beispielsweise große Schiffscontainer aus Metall, Wasser, Holz, Keramik, Mikrowellentrockner, andere 2,4-GHz-WLAN-Netzwerke und vieles mehr. Mit dem Zebra 9160 G2- Wireless-Gateway gehört dieses Problem dank Schmalband-WLAN-Verbindung der Vergangenheit an. Das Schmalband sorgt für eine stabile und sichere WLAN-Verbindung für einfache Datenanwendungen, die jeden Quadratzentimeter Ihres weitläufigen Geländes günstig abdeckt. Eine einzige 9160 G2-Basisstation deckt einen Bereich von bis zu 1,6 km ab – normalerweise wären für diese Entfernung 10 WLAN-Access Points erforderlich. Da unser erweitertes Netzwerk sowie Datenprotokolle nicht durch die Schmalband- Bandbreite begrenzt sind, haben Ihre Mitarbeiter in Sekundenschnelle Zugriff auf alle Informationen, die Sie zum exakten und effizienten Ausführen vom Eingang, Durchlauf und Ausgang der Lagerbestände auf Ihrem Gelände benötigen. Holen Sie sich jetzt exklusiv bei Zebra eine preiswerte WLAN-Verbindung mit Schmalband für Ihre weitläufigen Außenbereiche.

Einfache, kosteneffiziente Drahtlosabdeckung im gesamten Gelände

Schmalband ist optimal geeignet für große, weitläufige Gelände, da es die Infrastrukturanforderungen und -kosten minimiert und gleichzeitig eine stabile und zuverlässige Verbindung in schwierigen HF-Umgebungen sicherstellt. Das Signal wird nicht von den Materialien in der Umgebung oder vom Umfang des Datenverkehrs im 2,4-GHz-Band beeinträchtigt. Da die mobilen Geräte im Schmalband-Netzwerk im Empfangsmodus mit geringem Energieverbrauch betrieben werden, sorgen die daraus resultierenden Energieeinsparungen dafür, dass der Akku auch für eine lange Schicht ausreicht.

Flexible Backhaul-Optionen

Das 9160 G2 bietet drahtgebundene und drahtlose Netzwerkverbindungsoptionen. Sie können das 9160 G2 über ein einziges Ethernet-Kabel mit Ihrem Netzwerk verbinden, denn dank der Unterstützung für Power-over-Ethernet ist keine Stromverkabelung notwendig. Das optionale 802.11a/b/g-WLA N-Funkmodul ermöglicht eine drahtlose Verbindung zu Ihrem Netzwerk, wodurch auch Bereiche abgedeckt sind, in denen die Verkabelung zu aufwendig oder teuer wäre. Und dank der verschiedenen direktionalen und Sektor-Panel-Antennen mit 2,4 und 5 GHz für den Innen- und Außenbereich ist eine stabile WLAN-Verbindung zu Ihrem Unternehmensnetzwerk garantiert.

Unkomplizierte Remote-Verwaltung

Dank zentraler und Remote-Verwaltung von Sicherheit, Konfigurationsprofilen und Software-Upgrades können Netzwerke mühelos verwaltet werden.

Eine Komplettlösung

Zusätzlich zum 9160 G2 benötigen Sie Geräte, die über das Schmalband-Netzwerk ausgeführt werden können. Deshalb verfügen unsere Omnii XT15-Handgeräte und unsere am Fahrzeug montierten mobilen Computer der Modellreihe VH10 auch über Schmalbandfunkoptionen. Diese robusten Geräte sind optimal für äußerst anspruchsvolle Umgebungsbedingungen geeignet. Und unabhängig davon, ob Ihre Mitarbeiter zu Fuß, mit einem Gabelstapler oder anderen Nutzfahrzeugen unterwegs sind, es gibt für jede Aufgabe die perfekte Geräteoption.

KOSTENGÜNSTIGE UND STABILE WLAN-VERNETZUNG FÜR WEITLÄUFIGE AUSSENBEREICHE

Weitere Informationen finden Sie unter www.zebra.com/9160G2.

TECHNISCHE DATEN

PHYSIKALISCHE MERKMALE
Abmessungen 363 x 262 x 74 mm (L x B x T)
Gewicht 2,9 kg
Netzwerk-Schnittstelle 10/100 Base-T mit Auto-Negotiation, Halb- und Vollduplex
Diagnose/
Konfigurations-
Terminal-
Schnittstelle
RS232-Port für Debug- und Diagnosezwecke und Unterstützung für Konfiguration und Firmwareaktualisierung
SNMP-Unterstützung (kompatibel mit MapRF) Telnet zu Konsole
HTT P-Webbrowser-Verwaltungsschnittstelle
Stromversorgung 100–240 V AC, 50/60 Hz, 1A
Power-over-Ethernet
(PoE)
802.3af-konform, Nennwert: 48 V DC
Visuelle Anzeigen LED 1 – leuchtet durchgehend, wenn Ethernet-Verbindung vorhanden
LED 2 – blinkt bei RX/TX-Ethernet-Datenverkehr
LED 3 – blinkt bei RX/TX-Datenverkehr von Funkgerät 1
LED 4 – blinkt bei RX/TX-Datenverkehr von Funkgerät 2
LED 5 – immer ausgeschaltet (wird aktuell nicht verwendet)
LED 6 – leuchtet durchgehend
LEISTUNGSMERKMALE
CPU Intel IXP420-Prozessor mit 266 MHz
Speicher 16 MB Flash, 32 MB SDRA M
BENUTZERUMGEBUNG
Betriebstemperatur 0 °C bis 55 °C
Lagertemperatur 0 °C bis 70 °C
Luftfeuchtigkeit 10 bis 90 % (nicht kondensierend)
Versiegelung IP42
Vibration EH0002 (nur Transportvibration)
Integrierte Sensoren Bewegungssensor (Beschleunigungsmesser); Digitalkompass
Zuverlässigkeit MTBF 25.000 Stunden (MIL-HDBK-217F)
DRAHTLOSE DATENÜBERTRAGUNG
Schmalband UHF-Bänder: 403 - 470 MHz
Kanalbandbreite: 12,5 - 25 kHz;
HF-Leistung: 500 - 1.000 mW;
Übertragungsgeschwindigkeit: 4,8/9,6 kbit/s bei 12,5 kHz, 9,6/19,2 kbit/s bei 25 kHz
Optionaler WLAN-Funk IEEE 802.11a/b/g, 802.1X, WPA / WPA2-Enterprise und Shared Key, FAST-MSCHAPv2; PEAPv0-MSCHAPv2; PEAPv1-GTC; TL S,64/128 WEP, AESCCMP, TKIP
ANTENNENOPTIONEN
Wählen Sie zwischen omnidirektionalen, direktionalen und Sektor-Panel-Antennen mit 2,4 und 5 GHz mit hoher Verstärkung für den Innen- und Außenbereich.
Unterstützt Antennen für Bridging-Anwendungen (WDS) Die Antennendiversität wird für 802.11-Funkgeräte unterstützt
SICHERHEIT
802.1x-Authentifizierung
MAC-Filterung
WPA 1 (TKIP-Verschlüsselung)
WPA 2 (802.11i, AES-Verschlüsselung)
Unterdrücken/Ignorieren von SSID Broadcast
Benutzerbasierte Zugriffskontrolle über den integrierten Radius-Server (PEAP mit 8 APIs oder weniger)
ERWEITERTE FUNKTIONEN
Wireless Distribution System (Wireless-Verteilungssystem, WDS) Lastverteilung
Mehrere SSIDs/BSSIDs, virtuelle drahtlose Netzwerke (Virtual Wireless Networks, VWNs)
Unterstützung von 802.IQ-Protokollen
Mini-Controller-Funktionen für Thin Client-Geräte mit VTxx-, 5250- und 3274-Emulatione
RICHTLINIEN
USA FCC Teil 15, Abschnitt B, Klasse B (unbeabsichtigte Strahlenemission) UL601950, 2000 Bi-Nat (elektrische Sicherheit)
(*Hinweis: NRTL /C von CSA zur Einhaltung der binationalen Standards UL 1950)
Kanada ICES-003/CSA C108.8-M1983 (unbeabsichtigte Strahlenemission); CSA 950 CSA-C22.2 Nr. 950-M98 (elektrische Sicherheit)
(*Hinweis: FCC Teil 15, Abschnitt B zur Einhaltung von ICES-003/CSA C108.8-M1983)
Europa
(CE-Zeichen)
73/23/EG Niederspannungsdirektive: TÜV und CB EN 60950:1992+A1+A2+A3+A4+A11 (elektrische Sicherheit)
89/336/EG EMV-Richtlinie: EN 50081-2: 1998 Allgemeiner
Emissionsstandard – Industrielle Umgebung EN 55022 basierend auf CISPR 22, Klasse B
(IT-Geräte)
EN 50082-1: 1997 Allgemeiner
Immunitätstandard – Industrielle Umgebung EN 61000-4-2 ESD
EN 61000-4-3 Unempfindlichkeit gegenüber HF-Strahlung
EN 61000-4-4 Schnelle elektrische Übertragung
EN 61000-4-5 Überspannungsschutz
Umwelt Konformität mit RoHS-Richtlinie
GARANTIE
Vorbehaltlich der Garantiebedingungen von Zebra unterliegt das 9160 G2 der Garantie für Material- und Verarbeitungsfehler von einem (1) Jahr ab Versanddatum. Die vollständige Garantie finden Sie unter http://www.zebra.com/warranty.
SERVICES UND SUPPORT
Service from the Start Primary: Ein einzigartiger Service, der normalen Verschleiß und Abnutzungserscheinungen sowie unbeabsichtigte Schäden an internen und externen Komponenten abdeckt. Enthält eine Option zur Abholung mit im Voraus bezahlten Versandkosten für
Rücksendungen auf dem Landweg.