FX7500 STATIONÄRES RFID-LESEGERÄT

Hochentwickeltes stationäres RFID-Lesegerät für Business-Umgebungen

Sie wissen, dass die richtige RFID-Lösung Ihnen helfen kann, die Personen und Produkte zu verfolgen, die für Sie am wichtigsten sind – und Sie dabei wertvolle Zeit und Geld sparen können. Doch das ist nur möglich, wenn die dafür benötigte Technologie Daten schnell, präzise und kosteneffektiv erfassen und gemeinsam mit Ihrem Unternehmen wachsen kann. Je schneller sich Ihr Unternehmen entwickelt, umso höher sind die Ansprüche Ihrer geschäftskritischen Anwendungen an ein RFID-Lesegerät. Und heutzutage lässt es niemand in der Geschäftswelt gemütlich angehen. Erfolgreiche RFID-Technologie fängt mit dem richtigen Funkmodul an. Genau hier hat auch Zebra beim stationären RFID-Lesegerät FX7500 angesetzt. Wir haben von Grund auf eine neue RFID-Funktechnologie entwickelt, die für schnellere Lesegeschwindigkeiten mit höherer Genauigkeit sorgt und auch in anspruchsvollen Umgebungen eine konsistente Leistung bietet. Diese softwarebasierte Funktechnologie macht Ihre RFID-Investition auf effektive Weise zukunftssicher, indem sie die nötige Flexibilität bietet, um zukünftige Upgrades und Erweiterungen bei minimalem Investitionsaufwand zu implementieren. Anschließend kombinierten wir den neuen Funksender mit einer flexibleren Linux-basierten Netzwerkarchitektur, die die Tools und Schnittstellen mit offenem Standard nutzt, um eine schnelle, einfache Bereitstellung mit RFID- und Backend-Anwendungen zu ermöglichen. Das Ergebnis ist ein stationäres RFID-Lesegerät, das neue Leistungsmaßstäbe setzt: Sie erhalten zuverlässige Spitzenleistung, hervorragende Leseempfindlichkeit und eine bessere Abgrenzung gegen Störeinflüsse – und das alles für geringere Kosten pro Lesepunkt. Es funktioniert besser. Es kostet weniger.

FX7500 Stationäres RFID-Lesegerät

EINFACHE IMPLEMENTIERUNG, UNKOMPLIZIERTE VERWALTUNG – OB IN GROSSEN ODER KLEINEN UNTERNEHMEN

Hatten Sie sich jemals gewünscht, Sie könnten Ihren Technologietraum wahr werden lassen? Das stationäre RFID-Lesegerät FX7500 wurde dafür entwickelt, Ihre RFID-Pläne vom Konzept in eine praktische Lösung für Ihre Business-Umgebung umzusetzen – ohne Verzögerungen, Komplikationen oder unerwartete Kosten. Die Installation ist kinderleicht. Einfach die mitgelieferte Halterung befestigen und dann das Lesegerät einrasten lassen. Keine Steckdose in der Nähe? Kein Problem. Dank integriertem Power-over-Ethernet (PoE) können Sie das FX7500 dort platzieren, wo es benötigt wird, ohne zusätzlich Steckdosen installieren zu müssen – dies ist ideal für große, offene Bereiche. Nach dem Einbinden in das Netzwerk werden die Geräte automatisch erkannt. Bei den meisten Anwendungen können Sie anhand vordefinierter Konfigurationsdateien und eines integrierten Testtools auf unkomplizierte Weise überprüfen, ob Ihre FX7500-Lesegeräte einsatzbereit sind. Dank Port-Konfigurationsoptionen können Sie genau die Anzahl an Lesepunkten implementieren, die Sie brauchen – es gibt keine teuren Überlappungen. Bei großangelegten globalen Implementierungen hilft das FX7500, Kosten zu reduzieren, indem es von Anfang an den wichtigen weltweiten RFID-Standards und Schnittstellen entspricht, wie z. B. FCC und ETSI EN 302 208, LLRP und Reader Management. IPv6-, FIPS- und TLS-Compliance helfen dabei, die Netzwerksicherheit sicherzustellen. Ein integrierter USB-Host-Port mit ausgewählten Drittanbieter-Adaptern ermöglicht eine Verbindung mit WLANs und Bluetooth-Netzwerken. Nimmt man dann noch die Konfiguration für den autom. Modus und Drittanbieter-Anwendungs-Hostingmöglichkeiten hinzu, erhält man ein unschlagbares Arbeitstier, das sich an mehrere Anwendungsumgebungen anpassen lässt – die ideale Plattform für Ihre RFID-Lösung.

 

GUTES AUSSEHEN, GUTE INVESTITION

Das schlanke, optisch ansprechende FX7500 verfügt über ein niedriges Profil und benötigt nur wenig Platz, damit es in praktisch jede Geschäftsumgebung eingefügt werden kann. Es zahlt sich jedoch auch in der Bilanz aus, da es über eine beeindruckende Vielfalt an integrierten Merkmalen und Funktionen verfügt, mit denen Sie aus Ihren Unternehmensanwendungen mehr Nutzen herausholen. Eine integrierte optisch isolierte Allzweckeingabe/-ausgabe (engl. GPIO – General Purpose Input/Output) bedeutet, dass keine zusätzliche Hardware gekauft, installiert und verwaltet werden muss. Die Möglichkeit, produktivitätssteigernde Drittanbieter-Softwaretools, wie z. B. Microsoft BizTalk und IBM Web Sphere, zu hosten, macht die Unterstützung Ihrer geschäftlichen Abläufe leichter. Optional zwei bzw. vier verfügbare monostatische Anschlüsse sorgen für mehr Flexibilität bei der Implementierung, d. h., Sie brauchen nur die Lesegeräte zu kaufen, die Sie auch wirklich brauchen – keine zu viel oder zu wenig. Kurz gefasst können Sie mit dem FX7500 Ihre RFID-Investition schützen und geringere Gesamtbetriebskosten erzielen.

 

UNTERSTÜTZUNG ÜBER DEN GESAMTEN LEBENSZYKLUS HINWEG

Egal, wie Ihre Anforderungen lauten, wir haben die passenden Lösungen für Sie. Mit Zebra erhalten Sie die Expertise des Herstellers während des gesamten Lebenszyklus Ihrer Lösung – von der Beurteilung, über die Kommissionierung und das Rollout bis hin zu regelmäßigen Schulungen und täglichem Support. RFID Advanced Services helfen beim Anpassen der Lösung für Ihr Unternehmen mit seinen Prozessen und Umgebungen, damit Sie eine optimale Leistung und maximale Vorteile aus Ihrem Pilotprojekt bzw. Rollout herausziehen können. Nach der Implementierung helfen Ihnen die Supportservices von Zebra, Ihre RFID-Lösung mit Serviceprogrammen wie Rund-um-die-Uhr-Verfügbarkeit vor Ort und präventiven Wartungen betriebsbereit zu halten.

MERKMALE

Brandneue Hochleistungsfunktechnologie

Dank höherer Empfindlichkeit, besserer Abweisung von Störeinflüssen und Echoreduzierung erhalten Sie die dichteste Leseleistung der Klasse mit bis zu 1200+ Tags/Sekunde im FM0-Modus.

 

Integriertes Power Over Ethernet (POE), optisch isolierte GPIO, USB-Client- und -Host-Anschlüsse mit WLAN- und Bluetooth-Konnektivität

Alle Tools, die Sie für eine schnelle, einfache Implementierung und eine vereinfachte laufende Verwaltung Ihrer RFID-Anwendungen benötigen, sind direkt in der FX7500-Architektur integriert.

 

Lesegerät-Konfigurationen mit 2 und 4 Anschlüssen

Mehr Konfigurationsoptionen bedeuten mehr Flexibilität zur Optimierung Ihres Lesefeldes. Stellen Sie genau so viele Lesepunkte bereit, wie Sie für eine korrekte Abdeckung benötigen – nicht mehr und nicht weniger –, um Ihre Gesamtbetriebskosten zu senken.

 

Plenum Area Rated

Das FX7500 ist für die Installation in klimatechnischen Anlagen geeignet und zugelassen. So kann es effektiv in Wänden und Decken betrieben werden.

 

Unterstützung weltweiter Standards (FCC, ETSI EN 302 208) in monostatischen Antennenkonfigurationen mit 4 oder 2 Anschlüssen Auf EPC-Standards basierendes, definierbares Lesegerätmanagement Automatische Erkennung Flexible Firmware-Upgrade-Funktionen

Zur nahtlosen Integration in bestehende IT-Umgebungen; ermöglicht entfernte und zentrale Verwaltung; vereinfacht die Einrichtung, Bereitstellung, Prüfung und Verwaltung und reduziert die damit verbundenen Kosten

 

Neue Generation von Lesegerät-Plattformen mit DRM-Unterstützung (Dense Reader Mode)

Höchste Lesesicherheit gewährleistet zuverlässige Leseleistung

 

Linux: 512 MB Flash/256 MB RAM

Integration zahlreicher Drittanwendungen für eine schnelle Anwendungsbereitstellung; unterstützt Upgrades auf zukünftige Anforderungen; optimiert die Produktlebenszeit; liefert hervorragende Sicherheit und erstklassigen Investitionsschutz

 

Unterstützung für die EPC Global LLRP- und RM-Schnittstelle; umfassende API-Unterstützung: .NET, C und Java

Vereinfachung der Anwendungsentwicklung


HOCHENTWICKELTES STATIONÄRES RFID-LESEGERÄT FÜR UMGEBUNGEN DER UNTERNEHMENSKLASSE

WEITERE INFORMATIONEN FINDEN SIE AUF WWW.ZEBRA.COM/FX7500 ODER IN UNSEREM WELTWEITEN KONTAKTVERZEICHNIS AUF WWW.ZEBRA.COM/CONTACT.

FX7500 – Technische Daten

PHYSISCHE EIGENSCHAFTEN

Abmessungen

7.7 in. L x 5.9 in. W x 1.7 in. D
19,56 cm (L) x 14,99 cm (B) x 4,32 cm (T)

Gewicht 0,86 kg ± 0,05 kg
Gehäusematerial Aluminiumdruckguss, Blech und Kunststoff
Visuelle Statusanzeigen Mehrfarbige LEDs: Strom, Aktivität, Status und Anwendungen
Befestigung Schlüsselloch und Standard-VESA (75 x 75 mm)

UMWELTSICHERHEIT

Betriebstemperatur -20 bis 55 °C
Lagertemperatur -40 bis 70 °C
Feuchtigkeit

5 % bis 95 %, nicht kondensierend

Stöße/Vibrationen MIL-STD-810G

EINHALTUNG GESETZLICHER VORSCHRIFTEN

Sicherheit

UL 60950-01, UL 2043, IEC 60950-1, EN 60950-1

RF/EMI/EMC

FCC Teil 15, RSS 210, EN 302 208, ICES-003 Klasse B, EN 301 489-1/3

SAR/MPE

FCC 47CFR2:OET Bulletin 65; EN 50364

Sonstiges RoHS, WEEE

EMPFOHLENE SERVICES

Supportservices „Service from the Start“ Advance Exchange Vor-Ort-Systemsupport
Erweiterte Services RFID-Design- und Bereitstellungsdienste

KONNEKTIVITÄT

Kommunikation 10/100 BaseT Ethernet (RJ45) mit POE-Unterstützung; USB-Client (USB-Typ B), USB-Host-Port (Typ A)
Allzweckanschlüsse 2 Eingänge, 3 Ausgänge, optisch isoliert (Klemmleiste)
Stromversorgung

POE, POE+ oder +24 V DC (UL-Zulassung)
12 V bis 48 V Gleichstrombetrieb kann unterstützt werden

Antennenanschlüsse FX 7500-2: 2 monostatische Anschlüsse (verpolter TNC)
FX 7500-4: 4 monostatische Anschlüsse (verpolter TNC)

HARDWARE-, BETRIEBSSYSTEM- UND FIRMWAREVERWALTUNG

Prozessor Texas Instruments AM3505 (600 MHz)
Speicher Flash: 512 MB; DRAM: 256 MB
Betriebssystem Linux
Firmware-Aktualisierung Funktionen für webbasierte und dezentrale Firmware-Aktualisierung
Verwaltungsprotokolle RM 1.0.1 (mit XML über HTTP/HTTPS und SNMP-Bindung); RDMP
Netzwerkdienste DHCP, HTTPS, FTPS, SFPT, SSH, HTTP, FTP, SNMP und NTP
Netzwerkstapel IPv4 und IPv6
Sicherheit Transport Layer Security Ver 1.2, FIPS-140
Funkprotokolle EPCglobal UHF Class 1 Gen2, ISO 18000-6C
Frequenzbereich (UHF) Weltweit: 902–928 MHz (maximal, unterstützt Länder, in denen ein Teil dieses Bereichs genutzt wird), 865–868 MHz
Nur USA: 902–928 MHz
Übertragungsausgangsleistung 10 dBm bis +31,5 dBm (POE+, 12 V ~ 48 V externes Gleichstrom-Netzteil, 24-V-Universalnetzteil (Gleichstrom)); +10 dBm bis +30,0 dBm (POE)
Max. Empfängerempfindlichkeit -82 dBm
IP-Adressierung Statisch und dynamisch
Hostschnittstellenprotokoll LLRP
API-Unterstützung Host-Anwendungen – .NET, C und Java EMDK;
Eingebettete Anwendungen – C & Java SDK
Garantie Für das FX7500-2 und FX7500-4 wird für Material- und Verarbeitungsfehler eine Gewährleistung von 12 Monaten ab Lieferdatum gewährt, vorausgesetzt, dass das Produkt nicht verändert und entsprechend den normalen, ordnungsgemäßen Einsatzbedingungen betrieben wurde.

Ideal für diese Anwendungen:

Branchen

  • Lagerverwaltung
  • Einzelhandel
  • Transport
  • Fertigung


©2018 ZIH Corp. und/oder verbundene Unternehmen. Alle Rechte vorbehalten. Zebra und der stilisierte Zebra-Kopf sind Marken von ZIH Corp., die in vielen Ländern weltweit eingetragen sind. Alle anderen Marken sind im Besitz der jeweiligen Eigentümer.

Teilenummer:  FX7500