Informationen zur Sicherheitslücke Frag Attack 

FragAttacks (fr*agmentation and *ag*gregation *attacks) ist ein Oberbegriff für neue Sicherheitslücken im Zusammenhang mit WLAN-Geräten. Ein Angreifer in Reichweite des WLAN-Netzwerks eines Opfers kann diese Schwachstellen ausnutzen, um Benutzerinformationen zu stehlen oder Geräte anzugreifen.

Kürzlich wurde eine Reihe von WLAN-Sicherheitslücken identifiziert, die allgemein als „Frag Attacks“ bekannt sind. Zebra ist sich dieser Sicherheitslücken bewusst und prüft die Auswirkungen auf unsere Produkte (d. h. Hand-Computer, Scanner und Drucker).

Die Geräte von Zebra nutzen WLAN-Funkgeräte von Drittanbietern. Um diese Sicherheitslücken zu beheben, ist ein Update dieser Funkgeräte von den Drittanbietern erforderlich. Derzeit wartet Zebra auf Informationen von diesen Anbietern hinsichtlich ihrer Update-Pläne. Sobald diese Informationen verfügbar sind, aktualisiert Zebra diesen Hinweis mit weiteren Informationen zu den betroffenen Produkten und Abhilfeplänen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

SUPPORT-SEITEN FÜR BETROFFENE PRODUKTE:

Betriebssystem Betroffenes Produkt Freigabedatum
Android 11 Alle Produkte 30. September 2021
Android 10 Handheld-Computer Modelle:
EC30EC50EC55MC2200MC2700MC9300PS20
Touch-Computer-Modelle:
TC21, TC26TC52TC52xTC57TC57xTC72TC77TC8300
Tablets: 
ET51, ET56, L10
Wearable: 
WT6300
RFID-Scanner: 
MC3300x
Touch-Computers für das Gesundheitswesen, Modelle: 
TC21-HCTC26-HCTC52-HCTC52x-HC
Fahrzeugcomputer: 
VC8300-
Interaktive Kioske: 
CC600CC6000
31. August 2021
Android 9 Alle Produkte 30. November 2021
Android 8.1 Alle Produkte 31. Oktober 2021
Link-OS

Tischdrucker
ZD200
ZD421
ZD510                                                   
ZD621
ZD888

Industriedrucker
ZT220
ZT230
ZT411
ZT421
ZT510
ZT610
ZT620

Mobile Drucker
ZQ320
ZR328
ZQ511
ZQ521
ZQ600-Serie
ZR658
ZR668

Druckmodule
ZE511
ZE521

31. Januar 2022
Zebra-Drucker mit WLAN Noch nicht definiert
Zebra-Scanner mit WLAN Noch nicht definiert

Haftungsausschluss: Zebra unternimmt jeden Versuch, Sicherheitsupdates zum gleichen oder annähernd gleichen Zeitpunkt wie die entsprechenden öffentlichen Sicherheitsbulletins von Google zu veröffentlichen. Wann die Sicherheitsupdates bereitgestellt werden, kann jedoch je nach Region, Produktmodell und Software-Drittanbieter variieren. Unter bestimmten Umständen muss das Betriebssystem vor der Installation der Sicherheitsupdates auf die neueste Wartungsversion aktualisiert werden. Für individuelle Produktaktualisierungen gelten spezifische Anleitungen.

Sofern nicht anders angegeben, gibt es keine Berichte über aktive schädliche Nutzung oder Missbrauch dieser neu gemeldeten Probleme.



Sind Sie sich eines möglichen Sicherheitsproblems bei einem Produkt von Zebra Technologies bewusst?