Geräte-Diagnose-Tool – Support und Downloads | Zebra

Geräte-Diagnose-Tool

Tool zur Gerätediagnose 2.3 Jetzt verfügbar

Laden Sie die neueste Version des leistungsstarken, geräteinternen Fehlerbehebungstools von Zebra unten oder im Google Play Store herunter. DDT 2.3} umfasst: verbesserte Batterie- und WWAN-Tests, eine neue Anforderung zur manuellen Aktivierung von WLAN- und Standortservices vor dem Test, eine Hilfeschaltfläche, die mit Zebra.com verlinkt, und neue administrative Einstellungen, die es Nutzern ermöglichen, Tests einzeln durchzuführen. Siehe Versionshinweise, um mehr über diese und andere Änderungen zu erfahren.

Das kostenlose Tool zur Gerätediagnose (Device Diagnostic Tool, DDT) von Zebra prüft schnell die Hardware, den Akku, die Software und die Konnektivität der meisten mobilen Android-Computer von Zebra, um den Zustand und die Funktionalität der Geräte zu ermitteln. Mit diesem leistungsstarken, benutzerfreundlichen Tool lassen sich Geräteprobleme von Anwendern selbst vor Ort schnell beheben, wodurch Ausfallzeiten und unnötige Rücksendungen zur Reparatur reduziert werden. Wenn Ihr Gerät repariert werden muss und Sie zusätzliche Unterstützung benötigen, dann hilft der DDT-Test bei der Eingrenzung des Problems.


DDT kann nachfolgend als .APK-Datei heruntergeladen werden oder installiert werden aus dem Google Play Store. Beachten Sie vor dem Herunterladen bitte die Registerkarte Unterstützte Geräte unten, um sicherzustellen, dass DDT 2.3 auf Ihrem Gerät (oder Ihren Geräten) installiert werden kann.


INSTALLATION

.APK-Datei Installationsschritte

  1. Klicken Sie auf den Button „DDT 2.3 (.APK-Datei) herunterladen“, um die .APK-Datei herunterzuladen.
  2. Nachdem die .APK-Datei von Ihrem Administrator heruntergeladen oder auf das Gerät kopiert wurde, öffnen Sie die .APK-Datei auf dem Gerät, um DDT zu installieren.

 

Google Play Store Installationsschritte

  1. Klicken Sie nachfolgend auf den „Google Play“-Button, um auf die Anwendung im Google Play-Store zuzugreifen.
  2. Klicken Sie den Installations-Button.

STARTEN

Nach abgeschlossener Installation:

  1. DDT ist im Anwendungsmenü Ihres Gerätes bereit für die Nutzung.
  2. Klicken Sie den Öffnen-Butten, um die Anwendung zu starten.
  3. Gewähren Sie auf Anfrage alle erforderlichen Berechtigungen.
  4. Drücken Sie auf „Tests ausführen“, um alle Tests auf dem Gerät auszuführen, oder wählen Sie bestimmte Tests aus der Liste aus, um diese speziellen Tests auszuführen.

Informationen zur Konfiguration von DDT, Protokolldateien, Admin- und Benutzermodi und Pass/Fail-Testkriterien finden Sie nachfolgend unter dem Reiter Ressourcen und Guides.

Bitte besuchen Sie diese Seite regelmäßig, um die neueste Version des Tools zur Gerätediagnose herunterzuladen.


Das Tool zur Gerätediagnose 2.3 ist für die folgenden Zebra Android-Mobilcomputer verfügbar:

Gerät Android-Betriebssystem
CC605 Oreo
CC610 Oreo
EC30 Oreo, Android 10
EC50 Android 10
EC55 Android 10
ET50 Marshmallow
ET51 Android 10
ET56 Android 10
L10A Oreo, Android 10
MC18 KitKat, Lollipop
MC22 Android 10
MC27 Android 10
MC32 Lollipop
MC33 Nicht-GMS Nougat, Oreo
MC33x Android 10
MC40 Lollipop
MC67 KitKat
MC93 Oreo, Android 10
MC96 Oreo
PS20J Oreo, Android 10
TC20 Nougat, Oreo
TC21 Android 10
TC25 Nougat, Oreo
TC26 Android 10
TC51 Marshmallow, Nougat, Oreo
TC52 Oreo, Android 10
TC52X Android 10
TC55* KitKat
TC56 Marshmallow, Nougat, Oreo
TC57 Oreo, Android 10
TC57X Android 10
TC70* KitKat, Lollipop
TC70x Marshmallow, Nougat
TC72 Oreo, Android 10
TC75* KitKat, Lollipop
TC75x Marshmallow, Nougat, Oreo
TC77 Oreo, Android 10
TC8000 Lollipop, Oreo
TC83 Android 10
VC80- Oreo
VC83- Oreo, Android 10
WT6300 Android 10

Android Betriebssystemversionen mit Unterstützung des Tools zur Gerätediagnose 2.3:

  • KitKat: Android 4.4 bis 4.4.4
  • Lollipop: Android 5.0 bis 5.1.1
  • Marshmallow: Android 6.0 bis 6.0.1
  • Nougat: Android 7.0 bis 7.1
  • Oreo: Android 8.0 bis Android 8.1
  • Pie: Android 9.0
  • Android 10

*Für Geräte mit Android KitKat 4.1.1 bis 4.4.3, laden Sie bitte DDT 1.0 herunter.

Die folgenden acht Test stehen mit dem Tool zur Gerätediagnose 2.3 zur Verfügung:

  • Audio-Test: Prüft die korrekte Funktion des Mikrofons und der Lautsprecher des Gerätes. Der Benutzer muss einen Audiotest aufnehmen und abspielen, um diesen Test durchzuführen.

  • Akku-Test: Misst den Zustand des Akkus und erstellt einen Bericht dazu. Folgende batteriebezogene Informationen werden bereitgestellt: Batteriekapazität, Batteriestand, Teilenummer, Seriennummer, Herstellungsdatum, Stilllegungsstatus, Spannung, Strom und Temperatur.

  • Bluetooth-Test: Prüft die korrekte Funktion von Bluetooth. Die folgenden Informationen zu Bluetooth werden bereitgestellt: Bluetooth-Name, Ergebnis des Funk-Leistungszyklus, Funk funktional/nicht funktional und auffindbar/verbindbar.

  • Button-Test: Überprüft die Funktion der Tasten für Push-to-Talk, den linken oder rechten Scan-Auslöser und die Tasten zum Erhöhen und Verringern der Lautstärke. Der Benutzer muss die entsprechenden Tasten an dem Gerät drücken, um diesen Test durchzuführen.

  • Scanner-Test: Überprüft, ob das Gerät fehlerfrei und erfolgreich einen Strichcode scannen kann. Der Benutzer muss zur Ausführung dieses Tests einen Scan durchführen.

  • Touchpanel-Test: Prüft, ob der Touchpanel des Geräts korrekt funktioniert. Der Benutzer muss zur Durchführung dieses Tests das Display berühren.

  • WLAN-Test: Misst die Signalstärke, die Verfügbarkeit von WiFi und prüft den Betrieb des WLAN-Funks. Die folgenden WLAN-bezogenen Informationen werden bereitgestellt: MAC-Adresse, Netzwerk-Testergebnisse der angegebenen Adresse, Ergebnis des Funk-Leistungszyklus, Signalstärke, ESSID, IP-Adresse, BSSID und Geschwindigkeit.

Hinweis: Um den Test durchzuführen, müssen die Benutzer nun WLAN auf allen Geräten manuell aktivieren und auf Android 10-Geräten auch den Standortdienst aktivieren. Eine Meldung wird angezeigt, die den Benutzer auffordert, vor der Durchführung des Tests WLAN oder den Standortdienst einzuschalten. Wenn WLAN nicht aktiviert ist, startet der Test nicht. Wenn der Standortdienst nicht aktiviert ist, wird der Test zwar ausgeführt, der ESSID-Wert wird jedoch „Standort nicht aktiviert“ anzeigen.

  • ·WWAN-Test: Misst die Verbindungsstärke des Mobilnetzes und prüft den Betrieb des WWAN-Funks. Die folgenden WWAN-Informationen werden zur Verfügung gestellt: SIM-Status, Sprachstatus, Datenstatus, WAN-Typ, Signalstärke, Telefonnummer und Geräte-ID. Beachten Sie, dass, wenn keine SIM-Karte erkannt wird, eine Warnmeldung angezeigt wird, die den Benutzer darüber informiert, dass keine SIM-Karte installiert ist und der Test nicht ausgeführt werden kann.

Hinweis: Um die Android-Sicherheitsanforderungen zu erfüllen, wird bei der Ausführung dieses Tests auf Android 10-Geräten im Testdetailbildschirm nicht mehr die Geräte-ID angezeigt, und in der Verlaufsprotokolldatei wird die Geräte-ID oder die Geräte-Servicenummer nicht mehr erfasst.

Schulungsvideo

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit deutschen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit spanischen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit portugiesischen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit französischen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit italienischen Untertiteln

null

Geräte-Diagnose-Tool
Übersicht mit englischen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit japanischen Untertiteln

null

Tool zur Gerätediagnose 2.x
Übersicht mit chinesischen Untertiteln

Dokumentation

Konfiguration von DDT 2.3
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.3
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.3
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.3 Versionshinweise
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.3
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.

Konfiguration von DDT 2.2
Weitere Informationen über die Konfigurationseinstellungen und Berichtsoptionen.

Prüfungskriterien in DDT 2.2
Informieren Sie sich über die Kriterien zum Bestehen und Durchfallen für jeden Test.

Nutzung von DDT 2.2
Zugriff auf Informationen über Benutzermodi, das Starten der Anwendung und die Benutzerschnittstelle.

DDT 2.2 Versionshinweise (Englisch)
Erfahren Sie mehr über Ergänzungen und Korrekturen sowie über andere kleinere Verbesserungen, die in den neuesten Versionen enthalten sind.

Zusätzliche Informationen über DDT 2.2
Lesen Sie mehr über die Diagnosetests, die unterstützten Geräte, die Geräteausrichtung und die Unterstützung von geteilten Bildschirmen.


 

Tool zur Gerätediagnose 1.0 (nicht unterstützt)

Das Tool zur Gerätediagnose Version 1.0 wurde 2015 für ausgewählte mobile Computer mit Android KitKat und Windows Mobile 6.5 sowie für die Betriebssysteme Windows CE 5.0., 6.0 und 7.0 veröffentlicht. Die Version 1.0 steht weiterhin zum Download zur Verfügung, wird jedoch nicht mehr unterstüzt. Die folgenden Tests sind in Version 1.0 verfügbar:

  • Akku-Test
  • Bluetooth-Test
  • GPS-Test
  • System-Test
  • WLAN-Test
  • WWAN-Test

Eine Liste der unterstützten Geräte und Betriebssystemversionen finden Sie unter der Option Gerätediagnose-Tool 1.0 nachfolgend im Abschnitt zur Gerätekompatibilität für jedes Betriebssystem.

+ Tool zur Gerätediagnose 1.0 herunterladen (ohne Unterstützung)

Installationsanforderungen

Siehe Versionshinweise.

Versionen

 Windows CE 5.0, 6.0, 7.0 and Windows Mobile 6.5

+

1.3.8

Veröffentlichungsdatum: 

Juli 2015

Gerätekompatibilität

Siehe Versionhinweise für derzeit unterstützte Gerätemodelle.

  • - EP10 Mobile Computer
  • - ES400 Enterprise Smartphone
  • - MC2100 Mobile Computer
  • - MC55 Mobile Computer Series
  • - MC65 Mobile Computer
  • - MC67
  • - MC75 3.5G Worldwide Enterprise Digital Assistant (EDA)
  • - MC75A Mobile Computer
  • - MC9190-G Mobile Computer
  • - MC9200 Mobile Computer
  • - Omnii XT15
  • - VC70 Vehicle-mounted Computer
  • - WT41N0

Dokumentation

ZebraDiagnosticTool Staging Barcode Download 11 KB

Software

ZebraDeviceDiagTool.1.3.8.cab

CAB-Datei

 Download 96 KB

 Android KitKat 4.1.1 to 4.4.3

+

1.0

Veröffentlichungsdatum: 

Juli 2015

Gerätekompatibilität

Siehe Versionhinweise für derzeit unterstützte Gerätemodelle.

  • - MC40
  • - TC55 Touch Computer
  • - TC70
  • - TC75

Software

Dev_Diag_Tool_for_Android_092415.apk

APK-Datei

 Download 872 KB

 

+

1.3.8

Veröffentlichungsdatum: 

Juli 2015

Gerätekompatibilität

Siehe Versionhinweise für derzeit unterstützte Gerätemodelle.

Dokumentation

Device Diagnostic Tool User Guide Download 956 KB
Zebra OneCare Device Diagnostic Service Release Notes Download 678 KB

Software

Required DLL for former PSION Mobile Computers.zip

 Download 10 KB
Zebra PSION_Dev_Diag_EXTENSIONS.cab

CAB-Datei

 Download 35 KB

+

1.0

Veröffentlichungsdatum: 

Juli 2015

Gerätekompatibilität

Siehe Versionhinweise für derzeit unterstützte Gerätemodelle.

Dokumentation

Guide to Zebra Device Diagnostic Tool for ANDROID V1.0 Download 922 KB
Zebra Diagnostic Tool Android Staging Barcode Download 6 KB
Zebra OneCare Device Diagnostic Service Release Notes (ANDROID) Download 654 KB

Uneingeschränkt

Uneingeschränkt
Mit Login

Demoware

Eingeschränkt

Abonnement

ZEBRA ONECARE™ 

Für maximale Betriebszeit und Verfügbarkeit können wie Ihrem Unternehmen dabei helfen, dass seine mobilen Computer, Barcode-Lesegeräte, RFID-Geräte und WLAN-Infrastruktur von Zebra online und geschäftsbereit sind.

M

VisibilityIQ™ OneCare™ 

VisibilityIQ™ OneCare™ liefert kritische Betriebsinformationen, um Ihnen einen Einblick in wichtige Reparatur-KPI, Servicelevel und Reparaturserviceleistungen zu geben.

Kostenlos für Kunden mit aktivem Zebra OneCare™-Vertrag.

Benötigen Sie eine umfassendere Unterstützung?

Wenden Sie sich noch heute an unseren Support.