GK420d Desktop-Druckerunterstützung

GK420D desktop printer

Der GK420d ist Teil der GK Serie Druckerfamilie.

Die Kaufquittung zur Garantiebestätigung aufbewahren.

+ Erstmalige Einrichtung/Erste Schritte

Die unten stehenden Einrichtungsrichtlinien führen Sie zur englischen Dokumentation. Sie können die lokalisierten Benutzerhandbücher im Abschnitt HANDBÜCHER aufrufen.

WICHTIG! Schließen Sie Ihren Drucker noch nicht an einen Computer an!

  • Wenn Sie Ihren Drucker bereits vor der Treiberinstallation über USB an einen Computer angeschlossen haben, erscheint der Drucker möglicherweise als unbekanntes (nicht spezifiziertes) Gerät in „Geräte und Drucker“.
  • Falls erforderlich befolgen Sie bitte diese Wiederherstellungsschritte bevor Sie mit Schritt 1 fortfahren.

1.  Laden Sie das Zebra Setup Utilities (ZSU) Druckerkonfigurations-Dienstprogramm herunter und installieren Sie es.

2. Verbinden Sie den Drucker.

3. Laden Sie Medien (Medien bedeutet in der Regel Etiketten, aber auch Etikettenmaterial, Belegpapier und andere Dinge, die bedruckt werden können, gehören dazu).

  • Sie können sich das Englische Video ansehen. Einige nicht-englischsprachige Videos sind unten im Abschnitt ANLEITUNGSVIDEOS verfügbar.
  • Die Medieneinstellungen müssen mit den tatsächlich von Ihnen verwendeten Medien übereinstimmen.
    So identifizieren Sie den Medientyp.

4. Drucken eines Testetiketts.

5. Kalibrierung der Mediensensoren.

  • Wenn Sie die Größe oder den Typ des Mediums ändern.
  • Wenn Sie Druckprobleme feststellen, wie z. B. übersprungene Etiketten, vertikale Bild-/Etikettenabweichungen oder Medienfehler.

6. Die Druckereinstellungen müssen mit dem tatsächlichen Verbrauchsmaterial, das Sie für Ihren Druckauftrag verwenden, und den Optionen Ihres Druckers übereinstimmen. Passen Sie die Druckereinstellungen bei Bedarf mit der Zebra Setup Utilities Software oder dem Windows Druckertreiber v5 an.

+ Treiber

Wenn Sie Ihren Drucker vor der Treiberinstallation über USB an den Computer angeschlossen haben, befolgen Sie diese Wiederherstellungsschritte vor der Druckertreiberinstallation.

Empfohlener Treiber

  • Windows Printer Driver v5

    Version 5.1.17.7412
    Verwenden Sie diesen Treiber, wenn Sie die Druckerbefehlssprachen CPCL oder EPL verwenden möchten.
    Der „ZDesigner Printer Driver“ ist kompatibel mit ZebraDesigner 3 und früheren Versionen.
    BETRIEBSSYSTEM-Versionen: Windows 10/11, Windows Server 2016/2019/2022 (siehe Versionshinweise für Details)
    So installieren Sie den Treiber v5

      13 MB herunterladen Versionshinweise anzeigen

Druckerkonfigurations-Dienstprogramm

Andere Treiber

  • OPOS Driver

    Version 1.14.1.131
    Verwenden Sie diesen OLE for Retail POS Treiber, um Anwendungen zu entwickeln, die mit der Unified POS Spezifikation kompatibel sind. Die Druckerkompatibilität und Systemanforderungen finden Sie in den Versionshinweisen.
    BETRIEBSSYSTEM: Windows 10/11

    7 MB herunterladen Versionshinweise ansehen

Drittanbieter

+ Handbücher

Setup und Benutzerhandbücher

+ Anleitungsvideos

+ Software

+ Software-Handbücher

+ Fehlerbehebung

Top 5 Wissensartikel

+ Firmware

+ Spezifikationen und Merkmale

DISKUSSIONSFORUM

Entdecken Sie hilfreiche Antworten oder stellen Sie eine Frage.

REPARATUR ANFORDERN

Reparaturdienstleistungen für Produkte im Rahmen der Garantie, eines Servicevertrags oder gegen auf Zeit und Material basierende Kosten.

KONFORMITÄTSERKLÄRUNG

Sehen Sie sich die Konformitätserklärung für Zebra-Produkte an.

ZEBRA ONECARE™-SUPPORTSERVICES

Wartung, die den richtigen Plan für Ihre Geschäftsziele und Ihr Budget liefert.